ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

GD Holz

Frische Brise mit dem Branchentag Holz in Köln


"Mit frischer Brise gegen die Krise" - dieser Satz könnte als Motto über dem diesjährigen Branchentag Holz stehen, der am Standort Köln am Dienstag und Mittwoch, den 10. und 11. November 2009, seinen 10. Geburtstag seit Bestehen begeht.

Viele Aussteller haben den Frühbucherrabatt genutzt. Aber auch jetzt gehen nach Verlautbarungen des GD Holz laufend Standbuchungen ein. Der Branchentag Holz ist die einzige Leistungsschau der Holzwirtschaft, die unabhängig von Einkaufslistungen jedem Besucher aus dem Holzfachhandel, aber auch den Ausstellern selbst, die Möglichkeit bietet, sich über Produkte und Unternehmen zu informieren.

Dr. Rudolf Luers, Hauptgeschäftsführer des GD Holz: "Die Einzigartigkeit besteht nicht nur darin, dass der Branchentag Holz kooperationsübergreifend Aussteller und Besucher des Fachhandels auf sozusagen neutralem Boden zusammenbringt. Der Branchentag Holz ist auch die einzige Leistungsschau der Holzwirtschaft in Deutschland, die nahezu umfassend die Produktwelt dieses bedeutenden Wirtschaftszweigs in Reinkultur zu zeigen vermag. Weder Maschinen, wie auf der Ligna, noch andere Werkstoffe, wie z.B. auf der Interzum oder der Domotex, lenken ab. Die Beschränkung der Besucher auf die Unternehmer und Unternehmerinnen des Holzfachhandels sorgt nicht für überbordende Besucherzahlen. Aber umso mehr für die Qualität der Fachbesucher. Zwischen dem Atlantik und dem Ural gibt es derzeit in dieser Form nur den Branchentag Holz als Leistungsschau der Holzindustrie".

Für den 10. Branchentag Holz hat der Gesamtverband des deutschen Holzhandels erstmals die Akquise von Ausstellern und Besuchern auch auf den anglo-französischen Sprachraum erweitert. Köln liegt im Zentrum von rund 180 Mio. Verbrauchern. Zudem wird der GD Holz selbst im Zentrum der Ausstellungsfläche einen eigenen Stand mit rund 350 qm Fläche betreiben, der den Gesamtverband als Kraftzentrum des Holzfachhandels symbolisieren soll. Der so genannte "Innovationspreis" wird zum "Woody Award" aufgewertet. Zudem werden Filme über nachahmenswerte Beispiele aus dem Holzfachhandel und der Industrie gezeigt. Das begleitende Kongressprogramm hochkarätigen Referenten - wie immer ist die Teilnahme kostenfrei - vermittelt Rezepte für die Kundengewinnung und Kundenbindung.

Der traditionelle Branchenabend findet am neuen Platz direkt an der Ausstellungshalle statt.

Dr Luers: "Wir wissen nicht, welchen Verlauf die "Krise" noch nimmt. Aber wir wissen, dass nach jeder Krise noch immer ein Aufschwung gefolgt ist. Dafür gilt es sich aufzustellen. Wer heute nicht auf dem Branchentag ausstellt und für 2010 deutliche Signale setzt, wird nicht dabei sein, wenn der Aufschwung einsetzt. Antizyklisch werben, das ist das Gebot der Stunde. Noch sind wenige Ausstellungsstände frei. Wir können nur dazu raten, sich baldmöglichst bei uns unter der Hotline 0611/16761020 bzw. unter franke@gdholz.de anzumelden."
aus Parkett Magazin 03/09 (Wirtschaft)