ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ardex GmbH

Ardex-Umsatz bei 440 Mio.


Ardex (Witten) hat auch 2003 seinen Wachstumskurs fortgesetzt: der Umsatz des Bauchemie-Spezialisten nahm auf 440 Mio. EUR zu, mittlerweile ist der konzernfreie Mittelständler in über 50 Ländern der Welt vertreten und beschäftigt in rund 30 operativen Gesellschaften 1.525 Mitarbeiter.

Zum Jahresanfang wurde die britische Tochter Norcros Adhesives, die seit Dezember 2001 zu Ardex gehört, in Building Adhesives Ltd (BAL) umfirmiert. Neben Ardex UK bildet sie das zweite Standbein der Gruppe im hart umkämpften britischen Markt für bauchemische Produkte. Zum Jahresende 2003 wurden eigene Vertriebstöchter in Italien und Rumänien gegründet. Seit Januar sind die Wittener zudem mit einer neuen Gesellschaft in Irland vertreten. Zuvor hatten sie dort ihren bisherigen Vertriebspartner RS Sales übernommen.

Zum ersten Mal nahm Ardex in diesem Jahr an der Domotex teil und stellte sich dabei "konsequent anwenderorientiert" auf einem kleinen Stand in Kooperation mit der Iff-Akademie von Siegfried Heuer dar. Marketingleiter Ulrich Türk registrierte "großes Besucherinteresse und viele qualifizierte Kontakte, besonders international". Man werde in Witten intensiv prüfen, "inwieweit die Domotex für Ardex als international operierendem Unternehmen künftig zu einer attraktiven globalen Gesprächsplattform werden könnte".
aus BTH Heimtex 02/04 (Wirtschaft)