ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

FoamPartner

Mit dritter Schaum-Generation am Markt


Wolfhausen/CH - HR-Schäume bilden den Kern vieler Matratzen. Die Firma FoamPartner Fritz Nauer AG aus der Schweiz jedoch geht einen neuen Weg. Seit vergangenem Jahr konzentriert sich der Hersteller von Spezialschaumstoffen ausschließlich auf HRC-Schäume, die man selbst entwickelt hat. Mit der Innovation EvoPoreHRC können Matratzenhersteller dafür sorgen, dass ihre Kunden ausgezeichnet schlafen - und sie selbst ebenso.

EvoPoreHRC dürfte das Geschäft mancher Matratzenhersteller wörtlich aus dem Dämmerschlaf reißen. Denn der neue Werkstoff zeichnet sich durch diverse revolutionäre Eigenschaften aus - zum Beispiel durch markant höhere Stabilität und Stützkraft, als sie herkömmliche Kaltschäume aufweisen. Rita Kollbrunner, Leiterin Marketing & Kommunikation bei FoamPartner, erklärt: "HRC steht für High Resilience Climate. Weil die Stabilität der Matratze im Verlauf der Nacht konstant bleibt und eine wirksame Klimaregulierung dafür sorgt, dass sich keine Feuchtigkeit sammelt, wacht man am Morgen einfach erholter auf."

FoamPartner ist so überzeugt vom neuen Werkstoff, dass man das Geschäft mit Kaltschäumen vollständig aufgegeben hat. Schon heute schläft man in der Schweiz sozusagen auf EvoPoreHRC. Im europäischen Matratzenmarkt wird es immer schwieriger, sich mit Standard- oder Kaltschäumen zu differenzieren. Mit EvoPoreHRC eröffnet sich ein spannendes Feld an neuen Absatzmöglichkeiten, da sich dieser Matratzenwerkstoff klar vom heutigen Angebot abhebt.

Nach Standardpolyether- und (HR-) Kaltschäumen hat FoamPartner mit den HRC-Qualitäten faktisch die dritte Schaum-Generation auf den Markt gebracht. Zum hohen Komfort, der besseren Stabilität und der Klimaregulierung gesellt sich eine höhere Haltbarkeit als vergleichsweise bei Kaltschaummatratzen. Matratzenhersteller und auch der Fachhandel in der Schweiz sind begeistert. Seit EvoPoreHRC eingesetzt wird, konnte die Anzahl durchgelegener Matratzen gegenüber Kaltschaum signifikant reduziert werden.

Obwohl Mitbewerber bereits versuchen, den revolutionären Schaumstoff zu kopieren, bleibt Rita Kollbrunner gelassen: "Wir haben einen über fünfjährigen Forschungs- und Entwicklungsvorsprung. Zudem bieten wir als Einziger etwas an, mit dem Matratzenhersteller und Fachhändler werbewirksam ihr Zielpublikum ansprechen: Swiss Innovation Inside!" Zusammen mit dem gesteigerten Schlafkomfort liefert dies den Matratzenspezialisten ein weiteres ausgezeichnetes Verkaufsargument, um anspruchsvolle Kunden für ihre Produkte zu gewinnen.
aus Haustex 11/11 (Sortiment)