ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Vorwerk

Freiformfliesen fürs Zuhause


Vorwerk präsentiert auf der Heimtextil in Frankfurt zwei Neuheiten, die sich speziell an gehobene Einrichter und Raumausstatter richten: Zum einen "Scale Living", die erste Kollektion Freiformfliesen für Zuhause, deren drei Fliesenformen in beliebiger Anzahl und Anordnung zu individuellen Teppichen komponiert werden können. Zum anderen "Cover" und "Frame", die beiden neuen Qualitäten aus der Kollektion "Selected Rugs".

Mit den Kollektionen Scale und Freescale hatten der Designer Hadi Teherani und Vorwerk bereits 2009 ein neues textiles Fliesenkonzept entwickelt. In einer Neuauflage dieser Zusammenarbeit überträgt Scale Living die Idee der Freiformfliesen auf den privaten Lebensbereich. Hier können jetzt außergewöhnliche Bodenakzente und individuelle Kreationen verwirklicht werden, verspricht der Hersteller.

Die drei Fliesenformen "Cut", "Bloom" und "Mesh S" brechen das starre 50x50 cm-Raster auf. Sie sind außer in der Basisqualität in gebürstetem Edelstahl und echtem Leder sowie in diversen Farben erhältlich: den wohnlich-warmen Grautönen Dark, Mid, Light sowie in den Farbwelten Purple, Amber, Aqua, Indigo und Coral.

Die Fliesen werden in Einheiten zu je vier, sechs oder acht Stück zusammengefasst. Sie können in beliebiger Anzahl und Anordnung zu individuellen Teppichen komponiert werden. Aus dem Mix unterschiedlich farbiger Fliesen formieren sich auf diese Weise völlig neue Muster. Mesh S-Fliesen formen sich zum Beispiel zu interessanten Netzwerkstrukturen. Cut-Kreationen wirken dagegen organischer. Mit Bloom lassen sich unter anderem faszinierende Kreiselemente bilden.

Künftig müsse bei der Verarbeitung von Teppichfliesen Zuhause niemand mehr dem Wandabschluss folgen, sagt Vorwerk Teppich-Geschäftsführer Johannes Schulte. Scale Living etabliere die offene Form des Teppichverlegens für jedermann.

Ein besonderes Technologie-Merkmal der Kollektion ist der speziell beschichtete Rücken. Er sorgt dafür, dass die Fliesen auf glatten Untergründen wie Laminat, Stein oder Keramik von selbst und ohne Klebstoffe haften - und auch ganz leicht wieder abgenommen werden können. Dieses von Vorwerk entwickelte Beschichtungsverfahren nutzt das Adhäsionsprinzip: das Aneinanderhaften zweier verschiedener Stoffe aufgrund molekularer Kräfte.

Nach der Premiere auf der Qubique in Berlin und der Präsentation durch Hadi Teherani auf dem Heimtextil-Stand von Vorwerk (Halle 3.0 Stand D71) wird Scale Living vom 16. Januar bis 22. April 2012 auch im Museum für Angewandte Kunst in Köln vorgestellt.


und zwei Neuheiten bei Selected Rugs


Die Vorwerk-Kollektion Selected Rugs steht für extrovertierte, hochwertige, abgepasste Teppichkreationen, für lebendige Kontraste in Struktur und Haptik, neue Materialwahl und Oberflächenwirkungen. Den bisherigen Kollektionsmodellen hat Vorwerk jetzt Cover und Frame zur Seite gestellt. Wie jede der Selected Rugs-Qualitäten werden auch sie individuell in gewünschter Größe per aufwändiger Handarbeit oder modernster maschineller Produktion gefertigt.

Cover zeigt sich optisch und materiell mit einem raffinierten Mix und ist aus kürzeren, voluminösen, einfarbig matten und aus extrem dünnen, langen glänzenden Fäden gestaltet. Frame kommt dagegen mit einer betont eleganten Optik daher. Die seidenweich und leicht changierende Oberfläche macht den Teppich zu etwas Besonderem. Der Seidenglanz-Effekt variiert zudem je nach Blickwinkel.

Beide Polyamid-Qualitäten sind in der Kollektion als Standards mit einer umfangreichen Farbpalette ausgestattet. So gibt es für Frame 39 Farbstellungen und für Cover 32. Farblich abgestimmt auf die beiden neuen Qualitäten sind drei hochwertige Einfassungen, die per Hand zu abgepassten Teppichen mit einer sichtbaren Breite von 6 cm verarbeitet werden.

Auch die beiden neuen Selected Rugs-Teppiche stellt Vorwerk auf der Heimtextil vor. Ab Januar 2012 werden Cover und Frame auch den Raumausstattern zur Verfügung stehen. Adäquat zur Hochwertigkeit der Produkte erfolgt die Präsentation vor Ort mit Produktkarten, die im schwarzen Kubus aufbewahrt werden, sowie mit maßgeschneiderter Bügelbemusterung, die gleichzeitig als Aufsteller der Produktpräsentation dient.
aus BTH Heimtex 12/11 (Sortiment)