ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Mapei

Parkettschutz mit System


Mapei erweitert sein Angebot mit dem neuen Ultracoat-System und verfügt nun über ein komplettes Sortiment an Parkettlacken, Ölen, Kitten und Zubehör. Dass alle Produkte im System auf die bewährten Parkettklebstoffe des Herstellers abgestimmt sind, versteht sich von selbst. Die Range umfasst den Fugenkitt Acqua Plus, die beiden Grundierungen Universal Base (einkomponentig) und P920 (zweikomponentig) sowie die beiden Parkettlacke P915 (1K) und P925 (2K ). Neben den Lacken wird noch das Parkettöl ,Oil und das Ölpflegemittel Oil Care angeboten. Abgerundet wird das System durch den Fugendichtstoff Silwood.

Ultracoat Acqua Plus ist ein emissionsarmer, lösemittelfreier, wasserbasierter Fugenkitt, der mit feinem Schleifstaub zum Verfugen von Holzböden angemischt wird. Wie der Hersteller mitteilt, können die Flächen nach nur einer Stunde geschliffen und nach drei Stunden überarbeitet werden. Universal Base wird als schnelle Grundierung verwendet. Das emissionsarme Produkt wird direkt aus dem Gebinde verarbeitet und weist dabei eine kurze Trocknungszeit auf. "Nachfolgende Lackschichten können bereits nach zwei Stunden und Schleifarbeiten bereits nach acht Stunden ausgeführt werden", verspricht Mapei.

Ultracoat P920 wird als Grundierung für hoch belastete Bereiche oder für Hölzer mit einem hohen Farbgehalt empfohlen. Wegen der absperrenden Wirkung werden Verfärbungen im späteren Lackauftrag vermindert. Auch schwierige Holzarten oder Exotenhölzer können damit grundiert werden. Auch hier ist der Lackauftrag nach lediglich zwei Stunden möglich; nach zwölf Stunden kann ein Zwischenschliff erfolgen.

Die Mapei-Lacke sind unterschiedlich einsetzbar, je nach Anforderung kann der einkomponentige Lack Ultracoat P915 oder, bei höherer Belastung wie in öffentlichen Bereichen (Flughäfen etc.), der 2K-Lack Ultracoat P925 verwendet werden. Beide Produkte sind einfach zu verarbeiten und weisen einen warmen und natürlichen Farbton auf, wobei zwischen den Glanzgraden 10 (stumpfmatt), 30 (matt) und 60 (seidenmatt) gewählt werden kann. Für beide Produkte gilt: Ohne Zwischenschliff kann nach drei Stunden überlackiert werden. Ein Schleifen der Flächen ist beim P915 nach acht Stunden möglich, beim P925 nach zwölf Stunden.

Gerade für Renovierungsarbeiten ist das Ultra-Turbo-System aus Acqua Plus, Universal Base und P925 sehr gut geeignet. Wegen der kurzen Wartezeit bei der Grundierung und dem Auftrag des P925-Lacks lässt sich innerhalb kürzester Zeit ein schneller Schutz der Holzböden erzielen.

Als Alternative zu den Siegeln bietet sich das einfach zu verarbeitende Ultracoat Oil an. Auch hier wird der Boden zuvor mit Acqua Plus gekittet, danach folgt ein dünner und gleichmäßiger Auftrag von Ultracoat Oil, wahlweise mit Rolle oder Spachtel. Nach einer Einwirkzeit von etwa einer Stunde wird überschüssiges Öl mit einem Baumwollpad aufgenommen, der Boden muss 16 Stunden trocknen und kann dann benutzt werden. Für die laufende Unterhaltspflege eignet sich Ultracoat Oil Care, da es auf der gleichen Rohstoffbasis wie das Öl, jedoch wasserbasiert ist.
aus Parkett Magazin 06/11 (Sortiment)