ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Sika AG

Sika erzielte 2008 deutlich weniger Gewinn


Der Bauchemie- und Klebstoffhersteller Sika hat im Jahr 2008 deutlich weniger verdient. Der Konzerngewinn ging um 22,8% auf 267,4 Mio. CHF (umgerechnet rund 180,1 Mio. EUR) zurück. Dabei handele es sich allerdings immer noch um das zweitbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte, so die Schweizer. Das Ebitda sank um 12,8% auf 556,1 Mio. CHF (374,6 Mio. EUR), das Ebit um 17,4% auf 422,0 Mio. CHF (284,2 Mio. EUR).
aus FussbodenTechnik 03/09 (Wirtschaft)