ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Recticel

Leichtes Umsatzminus


Die Bedding-Sparte der belgischen Recticel-Gruppe hat im vergangenen Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 349,5 Mill. Euro ein Minus von 0,7 Prozent eingefahren. Dabei verliefen die Geschäfte im zweiten Halbjahr 2008 trotz der angespannten wirtschaftlichen Lage besser als in den ersten sechs Monaten. So zeigt sich der Konzern insgesamt mit der Entwicklung auf allen Märkten zufrieden. Eine Ausnahme bildet nach wie vor die Schweiz. Die dortige Situation wird auch hauptsächlich für das Minus von 29,6 Prozent beim EBITDA verantwortlich gemacht. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen betrug 16,9 Mill. Euro.
aus Haustex 04/09 (Wirtschaft)