ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Warema

Kompetenzcenter für Steuerungssysteme


Mit dem Neubau eines Kompetenz-Centers für Steuerungssysteme am Standort Dillberg will Warema sein gesamtes Know-how unter einem Dach bündeln: Alle Abteilungen, die sich mit dem Wachstumsbereich Gebäudeautomation befassen, werden ab Dezember im neuen Firmenkomplex vereint: im Erdgeschoss die gesamte Entwicklungsabteilung, im ersten Stock der Vertrieb, der zweite Stock wird für Schulungen und Produkttrainings reserviert sein.

Als einziger Sonnenschutz-Hersteller entwickelt und produziert Warema die Steuerungssegmente selbst: Bus-Steuerungen, Funksysteme, konventionelle Klein- und Objektsteuerungen sowie Steuerungssysteme für Wintergärten und Wohnhäuser. Dementsprechend erfolgreich agiert das Unternehmen im Bereich Steuerungssysteme für den Sonnenschutz, der sich in den letzten sechs Jahren verdoppelt habe.

Alle einschlägigen Produkte aus dem Sortiment werden in die Fassade des neuen Kompetenzcenters eingebaut, um sie live vorführen und testen zu können. So wird das gesamte Gebäude in Lon-Works-Technologie realisiert, mit allen Funktionen, die Warema für moderne Gebäude anbietet, von der Automation von Fenstern und Licht bis zur intelligenten Ansteuerung des Sonnenschutzes.

Ein Glasanbau am Gebäude dient Testzwecken, wo bis zu 15 Anlagen von maximal 12 Metern Höhe gleichzeitig getestet werden können. Warema sieht das neue Kompetenzcenter als "echtes Referenz-Objekt", das neben internen Vorführungen auch für externe Produkttrainings zur Verfügung steht, sowie zur Beratung von Architekten und für die Projektbetreuung der Elektroplaner.
aus BTH Heimtex 09/08 (Wirtschaft)