ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor

Trendiges Sortiment wird allen Ansprüchen gerecht


Objectflor fasst seine Designbeläge unter der Marke Expona zusammen. Das Flagschiff ist die Expona Design-Kollektion zum Verkleben, die in die drei Themenbereiche Holz (65 Positionen), Stein (31) und Materials (24) gegliedert ist. Die Holzinterpretationen schlagen den Spannungsbogen von klassisch-authentisch über naturnah-gealtert bis zu facettenreich verfremdet. Ausdrucksstark reproduzieren die Steinoptiken beispielsweise Schiefer, Sandstein oder Kiesel. Sehr individuelle Gestaltungsmöglichkeiten bieten die Materials. Sie warten mit Metalloptiken, Footprints und zehn Faux-Unis auf, die außergewöhnliche und teilweise dreidimensionale Effekte entwickeln.

Anfang des Jahres hat das Objectflor-Team die Anzahl der Expona Design-Positionen mit der ersten Zwischenkollektion, den Flooring Trends, von 90 auf 120 aufgestockt. Einzug gehalten haben elf zusätzliche, exklusiv entwickelte Dekore in 30 Farben, die Charakter und Individualität auf den Boden bringen und damit besonders die Zielgruppe der Ladenbauer ansprechen sollen. Blickfang sind beispielsweise die grafische, psychedelisch anmutende Wellenoptik Swirl in fünf Farben sowie das Dekor Birch Trunk, das in edlen Silbergrau-Tönen die Struktur von Birkenrinde aufgreift. Auch die dreidimensional wirkende Spachtel-Optik Grey Carved Concrete zielt auf den kreativen und innovativen Ladenbau ab.

Mit 3 mm Gesamtstärke und 0,7 mm PVC-Nutzschicht ist Expona Design ideal für Objektböden mit stärkster Beanspruchung.

Dagegen ist Expona Commercial mit einer 0,55 mm dicken Nutzschicht und einer Polyurethan-Vergütung hauptsächlich auf den Einsatz im normal beanspruchten Objekt gedacht (Beanspruchungsklasse 33). Die Kollektion konzentriert sich in der Dekorauswahl auf den Kern von Expona Design, indem sie 50 eingängige, universell einsetzbare Motive aufgreift.

Für flexible Bodenbelagslösungen hat Objectflor die Serie Expona Clic mit der bewährten Uniclic-Verbindung im Programm. Damit ist sie zum Beispiel im Laden- und Messebau gefragt. Neben der einfachen, schwimmenden Verlegung sind die polyurethanvergüteten Planken pflegeleicht, strapazierfähig aber auch mit ihren Holz-, Stein- und Materialnachbildungen auch dekorativ. Mit der 0,55 mm dicken Nutzschicht eignen sie sich sowohl für den Wohn- als auch für normal frequentierten Objektbereich. Für eine bessere Trittschalldämmung sorgt ein Korkgegenzug.

Wie die Kollektionen Expona Design und Commercial ist auch Domestic in Planken und Fliesenformaten konfektioniert. Eine Nutzschichtstärke von 0,4 mm bei einer Gesamtaufbauhöhe von 2 mm macht sie für große Flächen, für die Hervorhebung einzelner Bereiche, aber auch für die Verlegung in den privaten vier Wänden interessant. 50 authentische Holz-, Stein- und Materialdekore eröffnen eine breite Vielfalt an Gestaltungsmöglichkeiten.

Die vier Designbelags-Kollektionen der Muttergesellschaft Karndean - Projectline, Conceptline und Lightline zum Verkleben sowie die Anfang des Jahres vorgestellte, lose liegende Freeline-Serie - führt Objectflor in Deutschland separat.

Die neue Freeline-Kollektion wurde auf den Messen im Frühjahr vorgestellt. Der lose zu verlegende reine PVC-Belag kommt ohne jegliche Verriegelung aus. Das bewirken das hohe Eigengewicht (8 kg/m2), die gute Maßstabilität und ein durch die Antirutsch-Wabenstruktur des Rückens hervorgerufener Vakuum-Effekt. Die acht Planken und vier Fliesen bilden Stein-, Holz- und Materialoptiken ab und verfügen bei einer 5 mm starken Gesamtdicke über eine 0,7 mm dicke Nutzschicht. Freeline erreicht die höchsten Beanspruchungsklassen (34/43) der vier Karndean-Kollektionen.
Lightline ist eine klassische Wohnkollektion mit 20 Holz- und 10 Steinanlehnungen mit einer 0,2 mm dünnen Nutzschicht (Klasse 22) und PU-Oberflächenvergütung. Alle Dekore sind sowohl im Planken- als auch im Fliesenformat lieferbar.

Conceptline zielt mit ihrer 0,3 mm dicken Nutzschicht vornehmlich auf den Wohnbereich und leicht beanspruchte Objekte. Sie findet sich auf großen Flächen und akzentuiert einzelnen Bereiche. Wie auch bei den anderen Karndean-Kollektionen liegt das Hauptaugenmerk auf Holzdekoren.

Für den Objektbereich empfiehlt Karndean seinen Kunden die Kollektion Projectline. 10 kontrastreiche Stein- und Materialnachbildungen sowie 20 markante Holzdekore mit einer 0,55 mm dicken polyurethanvergüteten Nutzschicht wurden in diese Serie aufgenommen. Mit den extra großen Fliesen- und Plankenformaten dieser Kollektion mit Maßen von bis zu 457 mm x 914 mm beziehungsweise 203 mm x 1.219 mm bedient Objectflor schon länger den Trend zu größeren Zuschnitten - das bringt in der Fläche noch mehr Authentizität auf den Boden.
aus BTH Heimtex 05/11 (Sortiment)