ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor Art und Design Belags GmbH

Das Objectflor Sortiment


Expona-Designbeläge für Objekt und Wohnen

Bei PVC-Designbelägen beansprucht Objectflor führende Position in Deutschland. Unter der Dachmarkte Expona werden zwei Linien für Objekt und Wohnen angeboten: Expona Art & Design Collection und Expona Domestic Collection, jeweils klar differenziert und auf den Einsatzbereich zugeschnitten. So verfügen die Objektbeläge bei einer Gesamtstärke von 3 mm über eine Nutzschicht von 0,7 mm mit PU-Versiegelung und überzeugen durch die authentische Wiedergabe verschiedenster Materialien. Insgesamt stehen 12 Serien mit 101 Varianten zur Auswahl. Allein das Holzthema umfasst alle gängigen Optiken einschließlich, gekalkter, farbiger und gebleichter Ausführungen. Alle sind in Standardabmessungen wie Viertelfliesen, halbe Planken etc. sofort lieferbar; dazu gibt es als gestalterische Ergänzung Bordüren, Ecksteine und Akzentstreifen in verschiedenen Farben.

Die Beläge für den Wohnbereich sind 2 mm stark, mit 0,2 mm Nutzschicht und gleichfalls PU-Versiegelung. Neben Dekorklassikern wie Marmor, Terrakotta und Holz finden sich hier auch trendige Varianten wie Beton, Kiesel oder Sandstein. Besondere Akzente lassen sich mit den sogenannten Tozzettos setzen, Schlüsselsteinen mit verschiedenen Prägungen sowie verschiedenen Bordürentypen.

Alle Kollektionen werden von professionellen Marketing-Paketen begleitet. Sehr gelungen ist das neue Designhandbuch für die Expona-Linie: Auf 24 Seiten wird anschaulich dargestellt, was Designbeläge sind und was man damit alles machen kann. Dabei sind die unterschiedlichen Gestaltungslösungen in 3 Arten gegliedert: Typ A ist einfach die Kombination verschiedener Standardformate, bei Typ B werden Flächenbeläge mit einzelnen Gestaltungselementen wie Tozzettos oder Bordüren akzentuiert und Typ C sind die individuell komponierten Raumkonzepte.

"Äußerst prioritär" ist für Objectflor auch das Thema Schulungen, die regelmäßig durchgeführt werden und bei denen es nicht nur um Warenkunde und Verlegung, sondern auch auch den erfolgreichen Verkauf geht.


Kernkompetenz Homogen: Performa

Unter Performa laufen bei Objectflor die homogenen PVC-Beläge von Mutter Halstead."Das ist unsere Kernkompetenz". Die Produktpalette wurde jüngst komplett überarbeitet und den Marktbedürfnissen angepasst. Neu aufgelegt wurde unter anderem die Chipqualität Prestige in verfeinerter Optik und harmonischen Farbstellungen. Außerdem wurde der verschleißfeste, hochstrapazierfähige Belag durch eine PU-Versiegelung aufgewertet. Mit Mystique wurde ein Klassiker aktualisiert und in einer neutralen, zweifarbigen Dessinierung wieder ins Programm aufgenommen.

Abgerundet wird die Kollektion durch eine Auswahl an Sicherheitsbelägen, darunter etwa der Artikel Polysafe Astral mit Chip-Optik und Supratec-Beschichtung, die eine vereinfachte Reinigung der Böden und damit geringere Unterhaltskosten gewährleistet.

Auf das Segment Transport zielt die neue Voyager-Linie, eine Zusammenstellung hoch belastbarer Sicherheits- und Homogenbeläge für die Ausstattung von Bussen, Bahnen, Automobil und Schiffen.


Kautschuk-Beläge mit neuem Auftritt

Mit der Übernahme des Vertriebs von Saar Floor-Systems baute Objectflor sein Sortiment vor zwei Jahren mit Kautschukbelägen aus. Inzwischen ist die Kollektion sowohl inhaltlich wie auch im Auftritt modernisiert und dabei auch eigenständiger worden. Insgesamt stehen 15 Qualitäten - 1,90 cm breite Bahnenware und Fliesen - in 8 Varianten und 81 Farben - davon 78 neuen - mit unterschiedlichen Oberflächenstrukturen und -prägungen zur Verfügung.Neben Klassikern wie der Rundnoppe in verschiedenen Ausführungen und Schiefer-Fliesne, die nach Objectflors Beobachtung stark im Trend liegen, gibt es auch mehrfarbige richtungsfreie Streudessins. Ganz neu ist der zweifarbige Chipbelag Star, 2 mm stark, mit Orangenhaut-Oberfläche und optimierter Reinigungsfähigkeit.


"Holz von der Rolle" - Neuer CV-Belag Forest fx für's Objekt

Ein neues Segment will sich Objectflor mit Forest fx erschließen, einem objektgeeigneten CV-Belag, der "Wirtschaftlichkeit mit ansprechendem Design" verbinden soll. Die 2 m breite Bahnenware verfügt bei 2 mm Gesamtstärke über eine 0,7 mm-Nutzschicht mit PUR-Versiegelung - ist damit auch für stark frequentierte Einsatzbereiche geeignet - und ist in 14 Holzdekoren ausgemustert. Zielrichtung sind Krankenhäuser, Altenheime, Schulen und sonstige öffentliche Einrichtungen. Die Verlegung ist unkompliziert, eine Einpflege nicht notwendig, sowohl chemische als auch thermische Verschweißung möglich.
aus BTH Heimtex 03/04 (Sortiment)