ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Bodenbeläge auf Domotex und Bau

Weseler Teppichfabrik: Die recycelbare Rippe


Das Thema Nachhaltigkeit ist für Tretford nicht neu: Schon in den 1950er Jahren hatte sich Gründer Jacobus A. Haverhals für natürliche, nachhaltige Rohstoffe entschieden, als er den Rips Interland entwickelte, der unverändert eine starke Säule für das Unternehmens darstellt: Kaschmir-Ziegenhaar, Wolle und Jute sind die Bestandteile der bekannten Rippe. "Wir nehmen unsere ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung ernst", bekräftigt Geschäftsführer Rudolph Welcker, "unser Ziel ist, in den nächsten Jahren ausschließlich Produkte aus natürlichen oder recycelten Materialien herzustellen, die dann ihrerseits wieder recycelbar sind".

Erster, entscheidender Schritt ist die neue Eco-Fliese - die erste, vollständig recycelbare Textilfliese von Tretford mit Vlies-Rücken. "Oben ändert sich nichts, die bekannte Rippe bleibt", sagt Vertriebsleiter Udo Miroslawski, "nur unten ist alles neu." Soll heißen: Die Nutzschicht in der typischen Ripsstruktur setzt sich unverändert aus 80 % Kaschmir-Ziegenhaar und 20 % Schurwolle zusammen, ist aber mit einem neuen Vlies-Rücken aus 100 % Polyester ausgestattet, der zu 70 % aus Recyclingmaterial besteht und auch selbst wieder recycelt werden kann - genauso wie die Nutzschicht. Eine neue Konstruktion bewirkt, dass sich Nutzschicht und Rücken leicht trennen lassen - "das ermöglicht eine materialgerechte Weiterverarbeitung."

Die neue Eco-Fliese verfügt noch über weitere Vorteile: Sie ist strapazierfähig und langlebig, bietet Komfort und textile Haptik, ist trotz reduzierten Gewichts - 4,1 kg/m2 - lose verlegbar und maßstabil. Das Format: 50 x 50 cm. Lieferbar in 40 Standardfarben plus Sonderfarben, der VK-Preis wird auf 45 EUR/m2 beziffert.

Für das Objekt konzipiert ist die Qualität "Plus 7" mit gleichem Ripscharakter wie das Original Interland, doch in veränderter Polzusammensetzung aus 40 % Kaschmir-Ziegenhaar und 60 % Polyamid. Plus 7 gibt es als 200 cm breite Bahnenware und als 50 x 50 cm-Fliese, die ebenfalls im weiteren Jahresverlauf auf den recycelbaren Vliesrücken umgestellt werden soll.

Nachhaltigkeit par excellence verkörpert der Lederboden "Veledo" von Tretford. Er weist Optik, Haptik, Wärme und Duft des edlen Naturmaterials auf, besteht aber aus Lederfaserstoff, der wiederum aus den recycelten Resten der Lederverarbeitung hergestellt wird: Leder, Naturlatex, Naturfett und Naturgerbstoff. "Damit ist Veledo eine sinnvolle Alternative zu echtem Leder und hilft, die Ressourcen zu schonen". Der Lederfaserstoff wird auf einen HDF-Träger appliziert, mit einem Gegenzug aus Kork versehen und bequem im Klickverfahren verlegt. Ein spezielles Oberflächen-Finish auf Basis von Ölen und Wachsen macht ihn strapazierfähig, langlebig und pflegeleicht. Lieferbar als 90 x 30 cm-Elemente in 4 Strukturen in 12 Farben.
aus BTH Heimtex 02/11 (Sortiment)