ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Ardex GmbH

Ardex steigert Umsatz auf 510 Mio. EUR


Bauchemiehersteller Ardex hat im Geschäftsjahr 2007 weltweit einen Umsatz von 510 Mio. EUR erzielt. Dies entspricht einem wechselkursbereinigten Wachstum von 5,8% gegenüber 2006. Das internationale Geschäft trug mit einem Auslandsanteil von 70% besonders stark dazu bei. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs von 1.780 auf 1.860. Für den weiteren Ausbau und zur Sicherung der Standorte wird das Unternehmen in den kommenden drei Jahren rund 100 Mio. EUR investieren.

Deutschland wird auch künftig einer der wichtigsten Märkte bleiben. Trotz einer im zweiten Halbjahr 2007 rückläufigen Baukonjunktur schätzt Ardex den für sie besonders relevanten Modernisierungs- und Sanierungsmarkt als stabil ein. "Hochwertige Spezialprodukte haben stets Konjunktur, auch angesichts des ständig steigenden Termindrucks auf den Baustellen", sagt Dieter A. Gundlach, Vorsitzender der Ardex Geschäftsführung.

Heute betreuen 35 Gesellschaften mit 23 Werken die Märkte in über 50 Ländern. Wachstumsträger waren verstärkt die aufstrebenden Märkte in Osteuropa, Vorderer Orient und Asien, aber auch in den USA verzeichnet das Unternehmen zweistellige Zuwachsraten. In Indien steht eine Werkseröffnung unmittelbar bevor.
aus FussbodenTechnik 04/08 (Wirtschaft)