ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

PCI

MS-Parkettkleber PAR 365 von Null auf über 300.000 m

Im Herbst 2008 ergänzte PCI sein Kleber-Sortiment um den MS-Parkettkleber PAR 365. Das neue Produkt konnte die Erwartungen übertreffen: Mehr als 300.000 m Parkettfläche wurden in rund einem Jahr damit verlegt. Das Produkt stieg in kürzester Zeit zum erfolgreichsten Parkettkleber im PCI-Sortiment auf. Gelobt werden die einfache Anwendung, die guten Verarbeitungseigenschaften und die universelle Verwendbarkeit für nahezu alle Parkett- bzw. Holzarten. Florian Kuhnen, verantwortlich für das Marketing im Bereich Fußbodentechnik bei PCI, sieht auch die förderliche Entwicklung des Marktumfeldes als Ursache: "Die Technologie auf Basis von MS-Polymeren wie beim PAR 365 bzw. von SMP-Polymeren hat in den letzten Jahren konstant an Marktbedeutung gewonnen."

Der MS-Parkettkleber PAR 365 ist ein sehr emissionsarmes Produkt nach GEV-EMICODE EC1R und lösemittelfrei nach TRGS 610, Giscode RS10. Der gebrauchsfertige Parkettkleber ist wasserfrei und hat damit keine Quellwirkung auf das Parkettholz. Der Kleber entwickelt ein relativ hartes Klebstoffbett mit elastischen Eigenschaften, das Fugenbildungen im Parkett entgegenwirkt. Der Verbrauch liegt je nach Untergrund und Parkett bei 800 bis 1400 g /m2.

Michael Biel, Geschäftsführer der Biels Bodenbeläge GmbH in Künzell, hat bereits in verschiedenen Objekten mit dem MS-Parkettkleber PAR 365 gearbeitet. Rund 10.000 m Parkett hat Biel mit dem PCI-Produkt im Einkaufszentrum Hamburger Straße und bei Peek & Cloppenburg in Dresden verlegt. "Die universelle Einsetzbarkeit ist ein großer Vorteil", so Biel, "außerdem wies der Kleber in keinem Fall Hohlstellen auf."
aus FussbodenTechnik 04/10 (Sortiment)