ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

PCI

Universal-Spachtelmasse USP 32 S mit deutlich verbesserten Eigenschaften


PCI bringt eine neue Universal-Spachtelmasse auf den Markt: USP 32 S eignet sich zum Ausgleichen von allen Estricharten, Betonböden, Beschichtungen und keramischen Belägen vor dem Verlegen von textilen und elastischen Bodenbelägen sowie Parkett und Laminat.

Dabei stellt die USP 32 S aus Sicht der Entwickler deutlich mehr als eine bloße Weiterentwicklung der USP 32 dar. Die neue Spachtelmasse ist staub- und emissionsarm (GEV-Emicode EC 1 R) formuliert. Zudem konnten die Aushärtezeiten gegenüber der USP 32 verkürzt werden. Weitere Verbesserungen werden bei den Verlaufseigenschaften sichtbar: Sie werden selbst bei höheren Schichtdicken als gut beschrieben. Dabei erstreckt sich das Einsatzfeld der USP 32 S über eine Schichtdickenbandbreite von 0,5 bis 40 mm.

Hervorzuheben ist außerdem das sehr gute Saugvermögen der gespachtelten Flächen. Die Aufnahme des Wassers von Dispersionsklebstoffen ist so gewährleistet, die schnelle Klebekraftentwicklung bei der Verlegung von Bodenbelägen wird deutlich verbessert.
aus FussbodenTechnik 03/10 (Sortiment)