ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Objectflor

"Expona Design"-Kollektion neu aufgelegt

"Kreativ, authentisch, praktisch" sind die Leitbegriffe für die neue "Expona Design"-Kollektion von Objectflor. Dafür wurde das Vorgängerprogramm einem kompletten Relaunch unterzogen, mit zahlreichen neuen Dekoren, Oberflächen, größeren Formaten und einer stärkeren Nutzschicht aufgewertet. Mit 0,4 mm statt 0,35mm sind die Beläge nun in die Klassen 32 und 41 eingestuft, wodurch sich neue Einsatzmöglichkeiten im Objekt ergeben.

37 der ingesamt 50 Dessins sind neu; nur die Topseller wurden übernommen. Und: Das Gros davon ist einzigartig, da exklusiv nur bei Expona erhätlich. "Wir legen Wert auf eine eigenständige Produktentwicklung und erarbeiten mit Designern und Dekordruckern Kollektionen, die wichtige Trends aufgreifen und sich zugleich durch authentische Dessins und Oberflächen unterscheiden", betont Claudia Kunath, die Marketing und Produktentwicklung bei Objectflor leitet - und mit ihren Kollektionen schon oft Gespür für Trends und gleichzeitig für die Marktbedürfnisse bewiesen hat.

So wurde bei der neuen Expona Domestic der Holzbereich deutlich erweitert, der sich im Wohnbereich eher noch zu verstärken, als abzuschwächen scheint. Dabei sind klassisch-elegante Hölzer genauso vertreten, wie markante, stark gemaserte Versionen. Die neuen Steinoptiken wirken durch Metallic-Effekte besonders ausdrucksstark. Passend zu den Dessins wurden trendorientierte Großformate aufgenommen, so dass es die Fliesen und Planken von Expona Domestic jetzt acht verschiedenen Abmessungen gibt. "Dabei ist jedes Dekor ausschließlich in der Größe erhältlich, die seine Vorzüge besonders zur Geltung bringen." Die Wirkung der Designbeläge wird außerdem durch neun neue Oberflächenprägungen verstärkt, die unterschiedliche Holzmaserungen und Steinstrukturen täuschend echt nachbilden.
aus FussbodenTechnik 02/10 (Sortiment)