ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

IVC

50 Mio.-Invest in Russland


"Wir können zufrieden auf 2007 zurückblicken", kommentierte IVC-Marketinleiter Filiep Vermeulen auf der Domotex den Verlauf des vergangenen Geschäftsjahres und erklärte auch, warum: "Ziel war, die noch freie Kapazität im Werk Wiltz auszulasten und das ist uns gelungen. Dieses Jahr ist das Ziel, die gleiche Menge zu erreichen, aber mit einer besseren Marge." Mit beiden Produktionsstätten - im heimischen Tielt und in Wiltz in Luxemburg - kamen die Belgier damit auf einen beachtlichen Ausstoß von 52 Mio. qm.

Ein "schöner Sprung" gelang IVC 2007 auch in Deutschland, unter anderem dank einer guten Listungsrunde; in Zahlen: + 13% konnten sie in der Menge zulegen, "wegen der Rohstoffsituation haben wir aber leider nicht mehr Geld verdient."

Noch im letzten Jahr waren sie eher vage, die Pläne in Russland, inzwischen sind sie sehr konkret geworden, sogar das Zeitkorsett steht schon: "In der zweiten Hälfte 2009 wollen wir dort operativ tätig sein." Ein Riesen-Invest, dass IVC-Inhaber Filiep Balcaen in Russland schultert: Locker 50 Mio. EUR dürfte das neue Werk kosten; geplant ist eine 4 m-Anlage mit 30 Mio. qm Kapazität. Klingt viel, doch der expansive russische Markt lockt und verspricht ein schnelles Return on Investment: Auf 140 Mio.qm wird er aktuell geschätzt und ist weiter im Wachsen begriffen.

"Besser als erwartet" kam auf der Domotex bei den deutschen Kunden die "Konzeptkollektion" Dolce Vita an. Sie ist auch sehr ansprechend aufgemacht, nach Farbthemen sortiert - Espresso, Mocca, Latte, Chocolat, Cappuccino - mit je 4 Dekoren in der Holz-, Fliesen- und Allover-Richtung, geprägt, 4 m breit, 2,9 mm stark mit 0,35 mm Nutzschicht.

Komplett überarbeitet präsentieren sich die beiden bewährten Linien Woodmark mit 35 Holz-Referenzen und das Pendant Stonemark mit Stein- und Fliesenmotiven, beide eine 3 mm-Ware mit 0,30 mm-Nutzschicht. Weil die Nachfrage nach CV-Belägen mit Textilrücken zunimmt, hat IVC zu den bereits eingeführten Programmen Textra und Texas eine weitere geschaffen: Comfytex ist 2,6 mm stark, mit 0,25 mm Nutzschicht.

Unter dem Titel Q-Pro hat IVC alle Semi-Objektbeläge vereint; insgesamt 7 Artikel: Invent (2,6 mm, 0,35 mm), Shape (2,95 mm, 0,30 mm), Elite (2 mm, 0,40 mm), Tornado (2 mm, 0,40 mm), Avanti (2,2 mm, 0,40 mm), Victory (2,8 mm, 0,50 mm) und Titan (3 mm, 0,7 mm). Es soll noch ein 2,2 mm-Chipbelag mit 0,7 mm Nutzschicht hinzukommen.
aus BTH Heimtex 02/08 (Wirtschaft)