ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Warema

Soziale Verantwortung als Aufgabe


Warema beteiligt sich als einer der Hauptsponsoren an der Aktion "Marktheidenfeld gegen Leukämie". Angelique Renkhoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende der Warema Renkhoff Holding, forderte die Mitarbeiter auf, sich für den Eintrag in die Spenderdatenbank der Uniklinik Würzburg typisieren zu lassen. Dafür übernahm das Unternehmen die Kosten von insgesamt 10.000 EUR. Das soziale Engagement von Warema beschränkt sich nicht nur auf finanzielle Unterstützung.

Das Sonnenschutz-Unternehmen bemüht sich auch um die Integration behinderter Kinder und Jugendlicher und schloss Ende 2006 zu diesem Zweck eine langfristige Partnerschaftsvereinbarung mit dem Ortsverband der Lebenshilfe, einer bundesweiten Organisation zur Unterstützung behinderter Menschen.

Zudem unterstützt die vom Warema-Firmengründer ins Leben gerufene Hans-Wilhelm-Renkhoff-Stiftung die Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt mit Geldspenden, vergibt Stipendien für Praktika, Auslandssemester und Diplomarbeiten in den Ausbildungsrichtungen Technik und Wirtschaft, zeichnet herausragende Leistungen mit Geldpreisen aus und fördert zahlreiche innovative Forschungs- und Entwicklungsprojekte.
aus BTH Heimtex 12/07 (Wirtschaft)