ePrivacy and GPDR Cookie Consent by CookieConsent.com

Interzum 2007

Messe präsentierte Weltniveau

Köln - Wohl nie zuvor wurde eine Interzum derart mit Spannung erwartet wie die diesjährige Ausgabe der Veranstaltung (9. - 12. Mai). 1.360 Aussteller aus allen fünf Kontinenten waren präsent in Köln und stellten Besuchern aus 143 Ländern ihre Highlights und weltweite Innovationen vor. Die Unternehmen wählten dabei bewusst die Interzum aufgrund ihrer hohen Internationalität auf der Besucherseite, um ihre Produkte im Markt zu platzieren. Die Analyse der vorliegenden Besucherstatistiken im Hinblick auf die große Erwartungshaltung der Industrie an die im zweijährigen Rhythmus stattfindende Veranstaltung belegt, dass diese Entscheidung für eine internationale Leitmesse richtig war. Mit 50.287 Fachbesuchern stieg die Besucherzahl gegenüber der Vorveranstaltung um 2,3 Prozent (2005: 49.145 Fachbesucher aus 131 Ländern).

Der Anteil der deutschen Besucher stieg um herausragende 28,6 Prozent. Damit erfüllte die Interzum eine wichtige Anforderung der Aussteller, wieder mehr deutsche Fachbesucher für die Messe zu begeistern. Insgesamt haben 14.982 inländische Fachbesucher ihren Heimvorteil genutzt, um sich umfassend über die internationalen Trends zu informieren. Der Auslandsanteil war wieder außergewöhnlich hoch. Im Vergleich mit anderen Branchenveranstaltungen, die in diesem Jahr deutliche Einbußen bei den Besuchern aus dem Ausland hinnehmen mussten, nimmt die Interzum mit insgesamt 35.305 internationalen Besuchern und einem Auslandsanteil von 70 Prozent die unangefochtene Spitzenposition ein.

Den größten Anteil stellten mit rund 15.000 Besuchern die Staaten der EU. Allein aus Italien kamen rund 2.000 Besucher, gefolgt von den Niederlanden und Spanien mit jeweils mehr als 1.600 Besuchern. Aus dem Bereich Osteuropa konnten mehr als 5.000 Besucher verzeichnet werden. Eine ebenfalls starke Besucheranzahl war aus den Bereichen Amerika sowie Asien zu verzeichnen. Mit diesem sehr internationalen Profil wird deutlich, dass die Interzum als Impulsgeber für Export steht und in der heutigen globalisierten Welt von enormer Bedeutung im Bereich der Möbelfertigung und des Innenausbaus ist. Auch 2007 war die Interzum die Messe der Entscheider, dies belegt die während der Veranstaltung durchgeführte unabhängige Besucherbefragung. 89 Prozent aller Besucher sind wesentlich an den Einkaufsentscheidungen ihrer Unternehmen beteiligt. Insgesamt gingen von der Messe aber nicht nur Impulse in Bezug auf Produktinnovationen in den Markt. Rund 600 Journalisten aus der ganzen Welt machten die Interzum 2007 zum medialen Großereignis der Branche. Die Wertung der ausstellenden Unternehmen war dementsprechend, so planen bereits 79 Prozent aller Aussteller fest an der kommenden Interzum 2009 (13. - 16. Mai) teilzunehmen.
aus Haustex 12/07 (Wirtschaft)